Gedichte von Lessing

Biografie

Abschied an den Leser
Als der Herzog Ferdinand die Rolle des Agamemnons, des ersten Feldherrn der Griechen, spielte
An Grillen
An das Bild der Gerechtigkeit, in dem Hause eines Wucherers, nebst der Antwort
An den Aemil
An den Dümm
An den Doktor Sp**
An den Dorilas
An den Herrn D*
An den Herrn R.
An den Herrn V.
An den Herrn von Dampf
An ebendenselben [An den Herrn von Dampf]
An den Leser
An den Marull
An den Paul
An den Pompil
An den Salomon
An ebendenselben [Auf Salomon]
An den Silius
An den Trill
An denselben [An den Trill]
An den Vax
An den Wesp
An die **
An die Dorilis
An die Fuska
An die Herren X und Y
An ein Paar arme verwaisete Mädchen
An eine würdige Privatperson
An einen
An einen Autor
An einen Geizigen
An einen Lügner
An einen geizigen Vater
An einen schlechten Maler
An Saal
An zwei liebenswürdige Schwestern
Antwort auf die Frage: Wer ist der große Duns?
Auf – – –
Auf – – – –
Auf Adalbert Wittenbergund Johann Jakob Dusch
Auf Alandern
Auf Dorinden
Auf Dorinden
Auf Frau Trix
Auf Lorchen
Auf Lucinden
Auf Lukrins Grab
Auf Muffeln
Auf Nickel Fein
Auf Rabners Tod
Auf Stipsen
Auf Trill und Troll
Entscheidung des Vorigen [Auf Trill und Troll]
Auf das Alter
Auf das Gedicht »Die Sündflut«
Auf das Heldengedichte Herrmann
Auf das Jungfernstift zu **
Auf den Avar
Auf den Bav
Auf den Cytharist
Auf den D. Klystill
Auf den Fabull
Auf den Fell
Auf den Gargil
Auf den Hablador
Auf den Herrn M** den Erfinder der Quadratur des Zirkels
Auf den Kauz
Auf den Kodyll
Auf den Laar
Auf den Ley
Auf den Lupan
Auf den Maler Klecks
Auf den Marius
Auf den Mison
Auf den Mnemon
Auf den Pfriem
Auf den Rufinus
Auf den Rufus
Auf den Sanktulus
Auf den Sextus
Auf den Sophron
Auf den Streit des Herrn Bosens mit den Wittenbergischen Theologen
Auf den Tod des D. Mead
Auf den Tod eines Affen
Grabschrift auf ebendenselben [Auf den Tod eines Affen]
Auf den trägen Y
Auf den Urban
Auf den Ursin
Auf den Veit
Auf den einäugigen Spieler Pfiff
Auf den falschen Ruf von Nigrinens Tode
Auf den neuern Teil dieser Sinngedichte
Auf des Herrn K* Gedanken von der wahren Schätzung der lebendigen Kräfte
Auf die Europa
Auf die Galathee
Auf die Genesung einer Buhlerin
Auf die Hütte des Irus
Auf die Iris
Auf die Katze des Petrarch
Auf die Magdalis
Auf die Phasis
Auf die Thestylis
Auf die feige Mumma
Auf die schöne Tochter eines schlechten Poeten
Auf ebendieselbe [Auf die schöne Tochter eines schlechten Poeten]
Auf ein Karussell
Auf ein Schlachtstück von Hugtenburg
Auf eine Bildsäule des Amor
Auf eine Dissertation des M. Paul Christian Weiß: Abraham ein Logicus
Auf ebendieselbe [Auf eine Bildsäule des Amor]
Auf ebendieselbe [Auf eine Bildsäule des Amor]
Auf ebendieselbe [Auf eine Bildsäule des Amor]
Auf ebendieselbe [Auf eine Bildsäule des Amor]
Auf eine Liebhaberin des Trauerspiels
Auf eine lange Nase
Auf einen Brand zu **
Auf einen Zweikampf
Auf einen adlichen Dummkopf
Auf einen bekannten Dichter
Auf einen elenden komischen Dichter
Auf einen gewissen Dichter
Auf einen gewissen Leichenredner
Auf einen Sechszigjährigen
Auf einen unnützen Bedienten
Auf Johann von Döring
Bavs Gast
Charlotte
Das Mädchen
Das Pferd Friedrich Wilhelms auf der Brücke zu Berlin
Das böse Weib
Das schlimmste Tier
Der Arme
Der Blinde
Der Furchtsame
Der Schuster Franz
Der Schwur
Der Stachelreim
Der Zwang
Der beste Wurf
Der geizige Dichter
Der kranke Stax
Der reiche Freier
Der spielsüchtige Deutsche
Die Ewigkeit gewisser Gedichte
Die Flucht
Die Sinngedichte über sich selbst
Die Sinngedichte an den Leser
Ebendieselben [Die Sinngedichte an den Leser]
Die Verleumdung 1745
Die Vorspiele der Versöhnung
Die Wohltaten
Die blaue Hand
Die große Welt
Doppelter Nutzen einer Frau
Ein anders
Eine Gesundheit auf die Gesundheiten
Entschuldigung wegen unterlassenes Besuchs
Gespräch
Grabschrift auf Kleist
Grabschrift auf Voltairen
Grabschrift der Tochter eines Freundes, die vor der Taufe starb
Grabschrift des Nitulus
Grabschrift eines Unglücklichen, welcher zuletzt in einem Schiffbruche umkam
Hänschen Schlau
Hinz und Kunz
Ihr Wille und sein Wille
Im Namen eines gewissen Poeten, dem der König von Preußen eine goldene Dose schenkte
In eines Schauspielers Stammbuch
Klimps
Kunz und Hinz
Kunz und Hinz
Lobspruch des schönen Geschlechts
Merkur und Amor
Nachahmung des 84ten Sinngedichts im 3ten Buche des Martials
Nikander
Nutzen eines fernen Garten
Pompils Landgut
Sertor
Seufzer eines Kranken
Themis über ihr Bildnis in dem Hause eines Richters
Thrax und Stax
Trux an den Sabin
Antwort des Sabin [Trux an den Sabin]
Turan
Unter das Bildnis des Königs von Preußen
Velt und Polt
Widerruf des Vorrigen [Pompils Landgut]