Gedichte von Trakl

Biografie

Abend in Lans
Abendland
Abendländisches Lied
Abendlicher Reigen
Abendlied
Abendmuse
Afra
Allerseelen
Am Mönchsberg
Am Moor
Amen
An den Knaben Elis
An den Knaben Elis
An die Verstummten
An einen Frühverstorbenen
Anif
Das Gewitter
Das Herz
Das Morgenlied

Dämmerung
De profundis
Der Abend
Der Gewitterabend
Der Herbst des Einsamen
Der Schlaf
Der Spaziergang
Der Wanderer
Die Bauern
Die drei Teiche von Hellbrunn
Die junge Magd
Die Heimkehr
Die Nacht

Die Raben
Die Ratten
Die Schwermut
Die schöne Stadt
Die Sonne
Die Verfluchten
Drei Blicke in einen Opal
Ein Frühlingsabend
Ein Herbstabend
Ein Winterabend
Elis
Entlang
Föhn
Frauensegen
Frühling der Seele
Geburt
Geistliche Dämmerung
Geistliches Lied
Gesang des Abgeschiedenen
Gesang einer gefangenen Amsel Im Dunkel
Grodek
Heiterer Frühling
Helian
Herbstseele
Hohenburg
Im Dorf
Im Frühling
Im Herbst
Im Osten
Im Park
Im roten Laubwerk voll Guitarren ...
Im Winter
In den Nachmittag geflüstert
In der Heimat
In ein altes Stammbuch
In einem alten Garten
In einem verlassenen Zimmer
In Hellbrunn
In Venedig
Jahr
Karl Kraus
Kaspar Hauser Lied
Kindheit
Klage
Klage

Kleines Konzert
Landschaft
Melancholie
Melancholie des Abends
Menschheit
Menschliches Elend
Musik im Mirabell
Nachtergebung
Nachtlied
Nachts
Nachtseele
Nähe des Todes
Offenbarung und Untergang
Passion
Psalm
Romanze zur Nacht
Rondel
Rosenkranzlieder
Ruh und Schweigen
Sebastian im Traum
Sebastian im Traum
Seele des Lebens
Siebengesang des Todes
Sommer
Sommersneige
Sonja
St.-Peters-Friedhof
Stundenlied
Traum des Bösen
Traum und Umnachtung
Traumwandler
Trompeten
Trübsinn
Untergang
Unterwegs
Verfall
Verklärter Herbst
Verklärung
Verwandlung
Verwandlung des Bösen
Vorhölle
Vorstadt im Föhn
Winkel am Wald
Winterdämmerung
Winternacht
Zu Abend mein Herz